Am Freitagabend, den 15.06.2018, war es dann soweit. 93 Haupt- und Realschülerinnen und –schüler erhielten aus den Händen ihrer Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in der Stadthalle Hadamar ihre ersehnten und überaus erfolgreichen Abschlusszeugnisse.

Zuerst fand ein Gottesdienst in der Kirche in Hadamar statt. Während der Kirche wurden 241,01€ Kollekte gesammelt für das Patenkind der Schule in Uganda. Nach dem Gottesdienst zum Thema „Wake Me Up“, welcher von der Schulseelsorgerin Frau Rita Wieder und den Abschlussklassen vorbereitet und gestaltet wurde, ging es in die Stadthalle. Im vollbesetzten Saal empfingen der Schulleiter Attilio Forte, die stellv. Schulleiterin Esther Reifenberg und die Konrektorin Miriam Hornig alle Abgängerinnen und Abgänger und deren Eltern.

Frau Ute Heftrich (SV-Lehrerin) übernahm in dieser Feierstunde die Ehrungen von Schülerinnen und Schülern, die in vorbildlicher Art und Weise über lange Jahre soziale Projekte wie Streitschlichtung, Schulsanitätsdienst, Digitale Helden, Kümmerer und Pausenhelfer mitgestaltet und mitgetragen haben.

Darüber hinaus wurden Sidra Al-Abdo Al-Khalouf (9PuSch, 1,9), Til Farke (9aH, 1,8), Merlin Birk und Dennis Bunkowski (beide 9bH, 1,6), Fatma Nur Tamkas (10aR, 1,6) und Viktoria Jakovlev (10bR, 1,2) für ihre herausragenden Leistungen in der jeweiligen Schulform geehrt.