Auch dieses Jahr gab es wieder ein alternatives Sportfest an der Leo-Sternberg-Schule in Limburg….

Ziel dieser Veranstaltung ist es, zu den traditionellen Bundesjugendspielen eine Alternative anzubieten, bei der 10 Disziplinen absolviert werden müssen. Der große Unterschied: Hier steht nicht der einzelne Schüler im Vordergrund, sondern die Klasse als Team. Gemeinsam werden bei diesen Disziplinen Punkte gesammelt und somit die beste Klasse der Leo-Sternberg Schule ermittelt. An den Start gingen alle Klassen von der 3. bis zur 9. Jahrgangsstufe. Die Abschlussklassen haben diese Veranstaltung als Stationsleiter bzw. Betreuer der Grundschulklassen begleitet. Danke dafür….das habt ihr toll gemacht!!! Ergebnisse folgen….

Impressionen von einem gelungenem „alternativem Sportfest“….