Das neue Jahrbuch ist da und kann ab sofort für 3€ pro Heft erworben werden.

Ein besonderer Dank gilt Herr Dillmann und allen anderen mitwirkenden Kollegen.