Das Limburger Modell besteht seit dem Schuljahr 2011/12. Hiermit wird eine Kooperation der Beruflichen Schulen mit den allgemeinbildenden Schulen bezeichnet, die den Schülerinnen und Schülern der allgemeinbildenden Schulen einen vertiefenden Einblick in nunmehr zwanzig verschiedene Berufsbilder ermöglicht. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Haupt- und Realschule haben somit die Möglichkeit, eine neue Form der Berufsorientierung zu erleben. Vorausgehend findet ein Elterninformationsabend in der Jahrgangsstufe 7 statt, an dem Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten über das Limburger Modell informiert werden. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 wählen sich im Voraus in die verschiedenen Berufsfelder ein. Während des gesamten Schuljahres besuchen die Schüler jeden Donnerstag die Beruflichen Schulen in Limburg. Dabei lernen sie vier der zwanzig Berufsfelder (s. unten) kennen. Jeder Kurs dauert acht Donnerstage, d.h. die Schüler besuchen jeweils zwei Kurse pro Halbjahr. Dabei können sie gezielt ihre Stärken und Schwächen herausfinden und somit zu einer sichereren Berufswahl kommen. Es wird sowohl theoretisch in den jeweiligen Berufsfeldern unterrichtet, als auch (vor allem) praktisch gearbeitet (wie auch später im Berufsschulunterricht).

Ziel dieser neuen Form von Berufsorientierung und Kooperation ist es, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Berufswahl sicherer und fundierter treffen können. Mit dem Limburger Modell soll die hohe Zahl der Jugendlichen, die eine Lehre und/oder Ausbildung abbrechen, verringert werden.

Beteiligte allgemeinbildende Schulen

  • Leo-Sternberg-Schule Limburg
  • J.-W. -v.- Goethe-Schule Limburg
  • Theodor-Heus-Schule Limburg
  • Erlenbachschule Elz
  • Schule im Embsbachtal Niederbrechen
  • Freiher-v.-Stein-Schule Dauborn
  • Taunusschule Bad Camberg
  • Astrid-Lindgren-Schule Limburg

Angebot der beruflichen Schulen im Limburger Modell

Adolf-Reichwein-Schule

  • Berufsfeld Gesundheit
  • Berufsfeld Körperpflege
  • Berufsfeld Ernährung
  • Berufsfeld Gastronomie
  • Berufsfeld Bäckerei
  • Laborberufe
  • Grüne Berufe
  • Med. Helferberufe
  • Sozialpädagogische Berufe
Friedrich-Dessauer-Schule

  • Berufsfeld Gestaltung
  • Berufsfeld Bautechnik
  • Berufsfeld Elektrotechnik
  • Berufsfeld Metalltechnik
  • Berufsfeld Holztechnik
  • Berufsfeld KFZ-Technik
  • Informatik

 

Peter-Paul-Cahensly-Schule

  • Wirtschaft und Verwaltung Büromanagement
  • Wirtschaft und Verwaltung Einzelhandel/Verkauf
  • Lagerlogistik

 

Glasfachschule Hadamar

  • Glastechnik

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Friedrich-Dessauer-Schule Limburg unter folgendem Link:

Limburger Modell