Ein Anbot für alle!

Wieder, Rita_1_30

  • Die Schulseelsorge will durch ihre Arbeit deutlich machen, dass vor Gott jeder Mensch Wert und Würde hat.  Zu erfahren und zu erleben ist das durch die  Art und Weise, wie wir miteinander umgehen.
  • Weil dieses Miteinander manchmal gar nicht so leicht ist, gibt es die „ Streitschlichter“ und die  „Pausenhelfer“. Im Schülertreff übernehmen die „Treff Betreuer“ jeden Morgen außerhalb des Unterrichtes ihren Dienst.
  • Jeder, der sich hier engagiert, wird bestätigen können, dass das sehr froh machen kann.   Aufgaben, in denen Schülerinnen und Schüler mit- und füreinander Verantwortung übernehmen, sorgen für ein gutes Klima an unserer Schule.
  • Orientierung und Ermutigung auf dem Weg durch das Schuljahr geben auch die Schulgottesdienste. Sie werden miteinander vorbereitet und gefeiert im Vertrauen auf Gottes Wort.
  • Das Leben kann gelegentlich schwierig sein. Einige Sorgen werden kleiner, wenn man sie mit einem anderen Menschen bespricht. Im Reden und Zuhören können  sich neue Möglichkeiten zeigen. Erwartungen lassen sich besprechen und  neue Ziele  können angepeilt werden. Eine vertrauliche Gesprächsmöglichkeit wird im Raum der Schulseelsorge zu festen Zeiten angeboten (siehe Aushang!) Nach Absprache  kann aber auch eine andere Zeit verabredet werden.

Herzlich willkommen!
Rita Wieder   (Verantwortlich für die Schulseelsorge an der Leo-Sternberg-Schule)